"Einfach mal machen,
könnte ja gut werden"

Der Papa Radiologe, der Opa Radiologe - klar, dass auch ich nach meinem Abitur in die Fußstapfen meiner Medizinerfamilie treten sollte. Aber das Leben hatte andere Pläne mit mir.

Bis zu meinem 14. Lebensjahr bestimmte Schule und Klavier mein Leben. Erst ein Besuch bei Klaus Hofsäss 1988 und eine Trainingseinheit mit Steffi Graf öffneten meinen Eltern und mir die Augen. Ich sei hochtalentiert und solle doch bitte mit der Schule aufhören.

Nein, nicht mit meinen Eltern. Erst Abi, danach reden wir weiter. Ok. Zwei Jahre vor meinem Abi lernte ich Niki Pilic kennen und er sollte mein größter Förderer werden. Der Rest ist Geschichte.

News

„I LOVE MY TEAM!“

Im Tennis gibt es keine Kopfnoten, es zählt nur das Ergebnis.Das...

mehr

Geblufft und gepokert

Spielbank Garmisch-Partenkirchen lädt Red Bulls zur...

mehr

Tennisprofi im Außendienst

Bundesländern zuständig. Das Leistungsspektrum reicht vom...

mehr

WELTMEISTER DER FREIZEITPROFIS

Turniere in aller Welt spielen und die Nummer eins werden: den Traum...

mehr

DTB-A-TRAINER

Als erster deutscher Spieler des DTB konnte Thassilo Haun eine...

mehr

Das ist eine Genugtuung

Thassilo Haun, 36, ist in San Luis Potosi (Mexiko) Weltmeister der...

mehr